Wer bin ich? Das Abenteuer Selbsterforschung

14. bis 15. November 2020

Selbsterforschung ist eine abenteuerliche Reise nach innen und zielt im Fundament auf das Erkennen deiner Persönlichkeit:

Da sind vergängliche Gedanken, Gefühle, karmische Reaktionsmuster, Charaktereigenschaften, Gemütsverfassungen, Ansichten, Glaubensvorstellungen. Sie erschaffen eine sich ständig verändernde Selbstwahrnehmung und Wirklichkeit.

  • Ist das wahr?
  • Wem widerfährt das?
  • Wer bist du in deinem Innersten Sein?
  • Was ist deine „Seele“?

Wie tiefgründig deine Philosophie und Psychologie auch sein mag –alles „nur Gedanken“, - die kommen und gehen…
Geh den meditativen Weg des Loslassens vom Anhaften von all dem, was du als vergänglich, unbeständig, dem Entstehen und Vergehen unterworfen, entdeckst. Geh den furchtlosen Weg des „Nicht-Selbst“ anatta in den „Ich-Tod“. Vertrau darauf: Das was stirbt nennt man „Unwissenheit“.

Wach auf in dein „wahres Sein“ und erkenne selbst: „Ich BIN – das Licht der Welt

Seminarorganisation:

  • Zeit:
    Sa., 14.11.2020 (09.00 - 17.00 Uhr): Reise ins Ich
    So., 15.11.2020 (09.00 - 13.00 Uhr): Ich bin DAS
  • Ort:
    Buddha-Haus Meditationszentrum München
    Klarastraße 4
    80636 München
  • Website:
    www.buddhahaus-muenchen.de
  • Kosten:
    Organisationsgebühr: 25 Euro
    Kursgebühr: 60 Euro
    Dana (Spende): für Lehrer und Zentrum
  • Anmeldung:
    info@buddhahaus-muenchen.de oder Eintrag in die Anmeldeliste im Zentrum
Download
Charlie Pils - Wer bin ich
Charlie-Pils.Muenchen-November-Wer-bin-i
Adobe Acrobat Dokument 178.3 KB